Pancha Bhuta – Die fünf Elemente des Ayurveda

Fünf Elemente die alles verbinden

Laut den Ayurvedischen Lehren besteht die materielle Welt, wie wir sie kennen, aus den Pancha Maha Bhuta – den „Fünf Großen Elementen“.

In der ‘Adharva Veda’ wird die Bedeutung dieser Grundsubstanzen so geschildert: Am Anfang war der Urklang ‘Om’. Seine Schwingung erzeugte die Elemente Raum und Luft. Aus ihrer Reibung bildete sich das Feuer-Element, dessen Hitze schließlich die ätherischen Elemente zum Schmelzen brachte und das Element Wasser bildete. Am Ende kühlt und verfestigt sich das Wasserelement zu Erde.

Im Ayurveda besteht unser Körper aus genau diesen fünf Elementen zu verschiedenen Anteilen. Ihre unverfälschte Urschwingungen finden wir auch heute noch in verschiedenen Kristallen. In unserer Panchabhuta Mala haben wir fünf der kraftvollsten Element-Steine kombiniert um auch dich wieder mit dem Urklang in Resonanz zu bringen. Die Schwingungen von Rudraksha (pṛthvī, ‚Erde‘), Aquamarin (jala, ‚Wasser‘), Feuerachat (tejas, ‚Feuer‘), weiße Jade (vāyu, ‚Luft‘) und Mondstein (ākāśa, ‚Raum‘) wirken heilsam und ausgleichend auf die Zellen deines Körpers und harmonisieren auch in dir die „Fünf Großen Elemente“.