Namaste ist mehr als nur ein Wort

Jeder, der schon einmal einen Yoga- oder Meditationskurs besucht hat, hat es selbst schon gesagt oder zumindest mal gehört: Namaste. Dieses wunderschöne, bescheidene Sanskrit (Gruß-)Wort bedeutet ‘Das Göttliche in mir ehrt das Göttliche in dir’. 

Während man es sagt, schließt man traditionell die Augen und verneigt seine zusammengelegten Handflächen vor dem Herzen – als Symbol für die Unterwerfung des Geists vor der Göttlichkeit des Herzens.

Für uns ist Namaste kein religiöses Konzept. Sondern eine Lebenseinstellung. Eine selbstverständliche Art, Respekt auszudrücken – für uns selbst, für alle anderen Lebewesen, für den ganzen Planeten. Um unser Herz offen zu halten für Liebe und Mitgefühl. 

In diesem Sinne wünschen wir euch heute ganz viel Licht, Liebe & positive Energie. Ein riesiges NAMASTE und einen wunderschönen Tag für euch alle.